Kunst

Kunstunterricht bedeutet, selber kreativ sein, die eigene Umwelt bewusst wahrnehmen, sich von der Fantasie beflügeln lassen, unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen ausprobieren, aber auch Kunst wahrnehmen und über ihre vielfältigen Beziehungen zur Lebenswelt nachdenken.

Die praktische Arbeit steht im Fach Kunst in der Eingangs- und Mittelstufe im Mittelpunkt. Unterschiedliche Techniken wie Malen, Zeichnen, Fotografieren, Drucken, plastisches Arbeiten oder auch das Konstruieren von Räumen werden ausprobiert. Aber auch Bezüge zu Werken von Künstlern und das Begreifen von kunstgeschichtlichen Zusammenhängen und kunsttheoretischen Hintergründen gehört zum Unterricht dazu.

Da die künstlerische Praxis im Vordergrund steht, bilden die Ergebnisse der praktischen Arbeiten die Bewertungsgrundlage, allerdings gibt es auch schriftliche Überprüfungen der Lernziele, mit denen der Lernerfolg gemessen werden kann.

Birgitt Bertram, stellvertr. Fachbereichsleitung, 15.12.2016