Naturwissenschaftsklasse

In der Naturwissenschaftsklasse werden zwei Wochenstunden Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) zusätzlich erteilt. Diese Zeit wird genutzt, um mehr experimentell und forschend zu arbeiten, so dass die Schülerinnen und Schüler sich die naturwissenschaftlichen Methoden sicher aneignen können, wie z. B. den Umgang mit dem Bunsenbrenner und dem Mikroskop, aber auch das genaue Beobachten, Protokollieren und Präsentieren. Durch das naturwissenschaftliche Arbeiten fördern wir Ausdauer, Geduld, Sorgfalt und Selbstständigkeit.

Die Schülerinnen und Schüler haben auch mehr Zeit, projektorientiert zu arbeiten. Wir nutzen den Schulgarten und besuchen außerschulische Lernorte wie z.B. den Schulbauernhof, landwirtschaftliche Betriebe, den Moringer Wald oder die Experimentierlandschaft Phaeno.

Die Kinder, die diesen Schwerpunkt wählen, sollten Interesse an der Natur und an naturwissenschaftlichen Phänomenen zeigen und gerne experimentieren.