Waldjugendspiele

Seit über 30 Jahren gibt es an der KGS Moringen die Waldjugendspiele im
5. Jahrgang. Neu ist, das sie in Eigenregie durchgeführt werden, einmal am Hagenberg in Moringen und im Nörtener Wald. 

Coronabedingt mussten im Schuljahr 2019 die Waldjugendspiele ausfallen.

Für das jetzige Schuljahr stehen neue Termine fest:
In Nörten sollen die Spiele am 15. Juni mit dem 5. und 6. Jahrgang gemeinsam stattfinden.
Am 16. Juni sind die Spiele für den Jahrgang 5 geplant und am 17. Juni für den Jahrgang 6.

Die Schülerinnen und Schüler wandern dabei in Kleingruppen auf einem  Rundweg und müssen an 5 verschiedenen Stationen ihr Können beweisen. Die Stationen wurden von Fachlehrern*innen betreut.

Gefragt sind Artenkenntnisse von Bäumen, von Pflanzen und von Tieren des Waldes. Sie müssen aber auch die Höhe eines Baumes ermitteln, dessen Umfang messen und den Durchmesser berechnen.

Zur Belohnung gibt es im Anschluss für jeden eine Bratwurst und für die Vegetarier einen Maiskolben, die der Förderverein der Schule spendet.

Die Siegerehrung findet am letzten Schultag statt, auch hier stiftet der Förderverein die Preise. Prämiert werden die beste Klasse und die drei besten Kleingruppen in Nörten und in Moringen.